Unsere Marken

ZEHA, Moma, Pantanetti u.a.


Chie Mihara – extravagante Schuhe aus Europa mit brasilianischem und japanischem Einfluss. Chie Mihara ist eine japanische Designerin, die 2001 ihr eigenes Label in Europa gründete und extravagante, aber dennoch zurückhaltende und ausgezeichnet tragbare Schuhe nach orthopädischen Maßstäben kreiert. Durch den bunten Mix aus Material und Farben versprühen die Chie Mihara Schuhe ihren ganz eigenen Charme. Chie Mihara Schuhe bezaubern vor allem durch die hohe Qualität und die Liebe zum Schuh, wodurch jedes einzelne Exemplar der Chie Mihara Kollektion zu etwas ganz Besonderem wird. Die Passform ist sensationell, dank einer ledernen Brandsohle passt sich die Innensohle optimal dem Fuß an.

Schon seit dem Launch der Marke im Jahr 2012 steht Cotton Candy für Fashion mit einer einzigartigen Handschrift. Vier außergewöhnliche Kollektionen pro Jahr begeistern nun alle, die es fashionable und cool, aber trotzdem individuell und authentisch mögen. Denn das Credo von Cotton Candy lautet: jedes Stück durch aufwendige Verarbeitungen, Veredelungen oder Handarbeiten zu etwas ganz Besonderem machen. Cotton Candy überzeugt nicht nur durch ein gutes Verhältnis zwischen Preis, Qualität, und Fashion-Grad, sondern auch durch soziales Verantwortungsbewusstsein. Hochwertige Materialien werden innovativ und unter Einhaltung strenger Auflagen verarbeitet. Produziert wird ausschließlich in der Türkei.

Coster Copenhagen wurde 2012 von der Designerin Pia Coster gegründet, die mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Modebranche hat. Heute betreiben Pia und ihr Mann Chris Coster Coster Copenhagen mit einem Wohnsitz in einem schönen, alten, strohgedeckten Haus nördlich von Kopenhagen. Hier haben sie ein charmantes und kreatives Umfeld geschaffen, in dem die nordischen Naturelemente - Holz, Leder, Stein und das blaue Meer - eine raue Note haben. Die klaren, organischen Linien und die hellen Farben des nordischen Stils spiegeln sich auch in Coster Copenhagens Designs für qualitätsbewusste Frauen wider. „Für mich ist es wichtig, dass die Qualität immer hoch ist, während die Kleidung einen angemessenen Preis hat. Mein Ziel ist es, Kleidung für die moderne Frau zu entwerfen, die Wert auf gute Kleidung und Wohlbefinden legt. Ich konzentriere mich auf eine Mischung aus rohem, femininem und exklusivem Klassiker. Wenn Sie sich für Kleidung von Coster Copenhagen entscheiden, ist es einfach, Styles zu kombinieren und sich jeden Tag einzigartig zu fühlen. “ Pia Coster.

Die Idee hinter der Gründung von Basic Apparel im Jahre 2013 war, Kleidung zu kreieren, die Leute immer wieder gerne benutzen würden, weil Sie sich bei diesem bestimmten Stück am wohlsten fühlen. Die Gründer wollten der Marke auch einen klaren skandinavischen Ausdruck verleihen - gute Basiskleidung, die über Kollektionen, Generationen, Tendenzen und Marken hinweg funktioniert, mit wenigen Details, in guter Qualität und zu vernünftigen Preisen. Produziert wird ausschließlich an Orten, an denen die Arbeitsumgebung den hohen selbstgesetzten Standards entspricht. Basic Apparel basiert auf Ehrlichkeit und Transparenz zwischen Lieferanten, Kunden, Agenten und Kollegen. Das Team besteht aus 5 unabhängigen, starken Frauen, die alle die Mission annehmen und sich aktiv an der Kultur beteiligen, indem sie mutige und originelle Ideen einbringen.

Ina Kent. Bags tell stories. Aus dem Bedürfnis, etwas Neues und Anderes zu schaffen, gründete die Autodidaktin Ina Kent 2007 ihr gleichnamiges Taschen-Label. Eigene Erfahrung und aufmerksame Beobachtung liefern ihr die Ansatzpunkte für Taschen, die mit den komplexen Anforderungen an ein heutiges Frauenleben Schritt halten. Die Ambivalenz zwischen Ästhetik und Funktionalität auszuloten, ist ihre Intention. Seit jeher unabhängig und nur dem Anspruch der Gründerin verpflichtet, zählt für das Label die Qualität jedes Schrittes. Respektvoller Umgang mit allen Ressourcen ist dafür die Grundlage.

 

Das Damenoberbekleidungs-Label JNBY wurde 1994 gegründet und hat sich seitdem sehr erfolgreich entwickelt. „Just Naturally Be Yourself“, dafür steht das chinesische Designerlabel.
Die innovativen Designer kombinieren Elemente wie „Modernität, Vitalität, Charme und Gelassenheit“. Im Fokus steht die permanente Entwicklung und Verbesserung der Materialien. JNBY ist im permanenten Dialog mit seinen Kunden, um die neuen Entwürfe durch die Erfahrung des Tragens zu beleben. Contemporary trifft urbanen Gedanken.
JNBY weckt die Freude und Neugier auf einen unabhängigen, romantischen und eleganten Style. Die moderne, unangepasste Frau entdeckt in den individuellen Outfits die Überraschungen und die Poesie des Alltags. Das ist das Erfolgseheimnis des chinesischen Modelabels.

Mittlerweile ist JNBY eine/s der größten Unternehmen/Marken in Asien mit mehr als 1500 Geschäften und legt großen Wert auf nachhaltige Produkte. JNBY produziert ausschließlich in zertifizierten Betrieben mit hohen sozialen Standards. JNBY setzt zum Teil recycelte Materialen ein und legt bei der Auswahl der Materialen selbstverständlich großen Wert auf eine nachhaltige Herstellung, gerade in Bezug auf die Daunenfüllung.
Zur Zeit baut JNBY eine neue Firmenzentrale nach den neuesten Standards für seine Mitarbeiter. Hier wird eine moderne, nach neuesten energietechnischen Maßstäben und umweltfreundliche Umgebung für die Mitarbeiter geschaffen.
 

KULTFRAU ist ein deutsches Modelabel, das die Einzigartigkeit jeder Frau feiert – und den Fokus auf die individuellen Bedürfnisse im Zusammenstellen der eigenen Garderobe setzt. Damit schafft KULTFRAU einen Entfaltungsfreiraum für Frauen mit dem Wunsch nach Mode, die zu ihnen passt – und die ihr passt. Basic. Aber sophisticated. Wie sie selbst.

Mode von KULTFRAU wird in Produktionsstätten gefertigt, die die Eigentümer des Labels persönlich ausgewählt haben. Diese Firmen befinden sich ausschließlich in Europa, mit Schwerpunkten in Italien und Polen. Der faire Handel ist bei KULTFRAU oberste Prämisse für Qualität und ökologische Verantwortung. Schließlich soll jedes hergestellte Stück langanhaltende Freude bereiten.

Mit der Konzentration auf Herstellungsstätten in Europa schließt KULTFRAU den Kreis zur eigenen Unternehmensprämisse: Freiheit, Wohlbefinden und Style stehen an erster Stelle. Lockere Schnitte und ein reduzierter Look prägen dabei den Stil. Zeitgemäße Looks werden eher zurückhaltend interpretiert. Das Ergebnis ist ein zeitloser Look, mit dem die Kleidung von KULTFRAU länger als nur für eine Saison im Kleiderschrank bleibt.

Lieblingsmaterialien sind Wohlfühl-Stoffe wie Baumwolle, Leinen und Viskose, die durch die Designs zur Grundlage individueller Stylings werden. Bei KULTFRAU sollen die Kundinnen ihre Kreativität nutzen und die Teile der Kollektionen frei und selbstbewusst mit ihren All-Time-Favorites kombinieren. Nur so entsteht ein einzigartiger Style, bei dem KULTFRAU als Katalysator dient.

Made in Italy. Made in Kudetà. Neu an Bord ist Kudetà, ein junges Schuhlabel, welches jedoch einer über 40 Jahre alten Familientradition - “hand-made in Italy” entstammt. Was diese Schuhe so besonders macht? Italienische Leder, Spezialisten, die extrem flexible und ergonomische Sohlen der Machart "saccetto" oder auch "goodyear" bauen können, die vegetabile (pflanzliche) Färbung der Leder, die den Charakter des Naturprodukts Leder erhält. Kudetà Schuhe fühlen sich an wie eine zweite Haut!

Die Schuhmarke Moma steht für Individualität und hohe Qualität. Ihren Ursprung hat Moma in dem italienischen Ort Morrovalle und wurde vor etwa zwanzig Jahren von Gigio und Daniele Gironacci gegründet. Das italienische Unternehmen zeichnet sich durch die Verwendung der besten Materialien und der guten Verarbeitung sowie durch sein künstlerisches Handwerk aus. Bei Moma tauschen die verschiedensten Designer und Künstler ihre Ideen aus und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Dadurch entstehen sehr individuelle und moderne Schuhmodelle, die einzigartig in ihrem Design sind. Die Schuhe werden noch in traditioneller, aufwendiger Handarbeit hergestellt und bestehen aus hochwertigem Echtleder.

Pantanetti: authentic shoes for not ordinary people. Eine der ersten Marken, die wir anno 2012 in's Sortiment aufgenommen haben und der wir treu geblieben sind. Pantanetti aus Italien ist nicht einfach eine beliebige Marke. Pantanetti ist vielmehr die Familie, die die Marke gegründet hat. Eine italienische Familie, die der Tradition folgt und herausragendes handgefertiges Schuhwerk fertigt. Naturbelassenes Leder, ein Augenmerk für’s Detail, feines italienisches Design, gepaart mit langer Haltbarkeit. Die Marke Pantanetti braucht nicht viele Worte. Diese Schuhe zieht man und läuft los.

Lässig und urban sind die Adjektive, die das 2010 auf Menorca gegründete Schuhlabel P.MONJO am besten beschreiben. Eine hochwertige, entspannte Marke für Damen und Herren, die Wert auf Qualität, Komfort und Einzigartigkeit ihrer Designs legt. P.MONJOS-Designs unterliegen keinen Normen. Daher ziehen sie Menschen an, die gerne experimentieren und Formen, Materialien und Texturen kombinieren. Sie beschäftigen sich nicht mit Kunst, Vintage und Bohemia. Der Designer, der der Marke auch den Namen Pep Monjo gab, wurde in Menorca in einer traditionsreichen Schuhmacherfamilie geboren. Nach dieser Tradition studierte er in Mailand Design und arbeitete in mehreren führenden Marken in Europa. Mit der erworbenen Erfahrung, dem Handwerk und der Professionalität, die er dort gelernt hatte, gründete er sein eigenes Label. Alte, klassische Epochen kombiniert mit zeitgenössischen Formen und Materialien sind die Inspirationsquelle für Pep Monjo. Der gesamte Designprozess liegt in seinen Händen und das verleiht seinen Schuhen eine unglaubliche, einzigartige, avantgardistische Persönlichkeit. Gedeckte Farben und wiederkehrende Details sind charakteristische Merkmale der Marke. Seine Schuhe werden in einer traditionellen Fabrik in Menorca, mit der er regelmäßig Kontakt hält, von Hand gefertigt. Pep Monjo legt großen Wert auf Qualität sowohl bei der Herstellung als auch bei der Auswahl der Materialien. Gemüsegefärbtes italienisches Leder und natürliches Wachs machen die unverwechselbare Persönlichkeit der Marke aus. Jedes Modell verfügt über einen Blake-Stich. Dies ist ein Hinweis auf Qualität hinsichtlich Haltbarkeit und Komfort.

UITormeda - der Produzent der berühmten Schuhmarke Fiorentini & Baker baut unter seinem eigenen Namen diese wundervollen Schuhe. In Qualität stehen diese den Schuhen von Fiorentini & Baker in nichts nach, der Preis jedoch ist etwas verträglicher für geplagte Portemonnaies. Weiches Kalbsleder, wie alle unsere Schuhe vegetabil (pflanzlich) gegerbt, volle Lederfütterung innen, weiche Sohlen aus Leder oder Krepp.

Zeha Berlin - Tradition trifft Moderne. Die formidablen Sneaker aus Berlin sind seit Anbeginn bei SOPHIE THE CAT im Sortiment. Eine Umfrage im Freundeskreis ergab: die müssen mit an Bord! Genau wie alle unseren Labels steht Zeha Berlin für hochwertige Materialien, eine tolle Verarbeitung, eine sehr hohe Bequemlichkeit und natürlich faire Produktionsbedingungen in Portugal und der Slowakei. Die hochwertigen vegetabilen Lederarten werden in ausgesuchten Leder-Gerbereien und Manufakturen verarbeitet und unterliegen zertifizierten Qualitätsrichtlinien.